Suche
  • JN Photography

FAQ's | Alles was ihr wissen müsst, wenn wir gebucht werden

Aktualisiert: 9. Aug. 2021




Der grosse und langersehnte Tag rückt näher, die Fotografin / der Fotograf ist gebucht und ihr seid einfach nur noch ein Nervenbündel. Natürlich ist es euch wichtig, dass ihr schöne Bilder erhaltet - schliesslich zahlt ihr (nicht gerade wenig) dafür. Aber was ist, wenn ihr noch Fragen offen habt? Ihr wollt noch kurz vorher Sachen wissen, die euch vorher gar nicht in den Sinn kamen. Gerne beantworte ich die meist gestellten Fragen der Brautpaare die uns buchen.



  1. Was für ein Stil habt ihr beim Fotografieren? Wir fotografieren Hochzeiten zum grössten Teil in einem journalistischen Stil, das heisst wir halten die Momente fest, wie sie passieren und kreieren sie nicht. Viele Leute versteifen sich, sobald sie sich beobachtet fühlen. Wir versuchen uns unaufdringlich in die Hochzeitsgesellschaft einzugliedern, es ist euer Tag und da sollten auch nur ihr im Mittelpunkt stehen. Beim Paarshooting, den Gruppenbildern und dem Getting Ready werden wir euch mit leicht verständlichen Anweisungen und Tipps ins beste Licht rücken und euch zeigen, welche Posen am Besten wirken. Dies natürlich unter dem Motto: „all natural und ohne sich zu verstellen".

  2. Arbeitet ihr mit anderen Fotografen zusammen? Ja. Je nachdem was das Brautpaar sich wünscht, brauchen wir einen Second Shooter bei der Hochzeit. Wir arbeiten aber nur mit Fotografen zusammen, bei denen wir uns auch sicher sind, dass sie zu uns - und somit auch zu euch passen.

  3. Wo findet das Brautpaarshooting statt? Dürfen wir entscheiden? Grundsätzlich befürworten wir, wenn das Brautpaar eine geeignete Location kennt und dort fotografiert werden möchte. Wir schauen uns die Plätze an, damit am Tag der Hochzeit das perfekte Licht garantiert werden kann. Solltet ihr aber keine Idee haben oder keinerlei Orte kennen, dann könnt ihr es uns überlassen. Wir finden immer eine Lösung und ein schönes Plätzchen.

  4. Was passiert, wenn es am Hochzeitstag regnet? Bietet ihr Alternativen an? Wenn es regnet, machen wir Fotos! Drinnen, draussen unter einem Dach oder zwischen dem Regen, denn selten pladdert es den ganzen Tag. Unsere Paare sind noch nie ohne Fotos nach Hause gegangen.

  5. Wie lange dauert das Paarshooting? Das hängt selbstverständlich davon ab, was ihr euch als Paar wünscht. Je mehr Zeit ich bekomme, umso kreativer kann ich sein und desto mehr Bilder werdet ihr bekommen. Ich empfehle euch falls möglich, zwischen 1.5 und 2 Stunden einzuplanen.

  6. Wie viel Zeit sollten wir für die Gruppenfotos berechnen? Gruppenfotos sollten generell immer vorher gut durchdacht sein. Ich empfehle immer, eine Liste mit den Personen zu erstellen, die ihr in Gruppen fotografieren wollt. Das erspart euch Zeit und Nerven. Man rechnet so ca. zwischen 1.5 - 2 Minuten pro Gruppenfoto.

  7. Erhalten wir die Bilder bearbeitet oder dürfen wir auch Rohmaterial haben? Jedes Bild das ihr erhaltet ist individuell bearbeitet. Ich habe keine Anzahl an Bilder, die ich euch liefere, Ich gebe keine Rohdateien raus, weil dies für mich ein nicht vollendetes Produkt ist.

  8. Fotografiert ihr in der ganzen Schweiz? Ja, wir sind in der gesamten Schweiz, in Deutschland und (meist) Nord-Italien unterwegs.

  9. Wie lange dauert es, bis wir die bearbeiteten Bilder erhalten? In der Regel sende ich euch innerhalb 1-3 Tage nach der Hochzeit ein paar bearbeitete Fotos zu, damit ihr euch schon mal einen Eindruck machen könnt. Die gesamten Bilder erhaltet ihr dann bis spätestens 4 Wochen nach der Hochzeit.

  10. Wie sieht es mit dem Bildrecht aus? Die Bildrechte für den privaten Gebrauch sind beim Kunden. Es gibt keinen Kopierschutz oder Wasserzeichen. Die Bildrechte für den kommerziellen Gebrauch sind bei mir, ich darf die Bilder für Eigenwerbung verwenden.

  11. Werden unsere Fotos veröffentlicht? Ohne Fotos kann ich für meine Arbeit keine Werbung machen. Dennoch respektiere ich eure Privatsphäre, wenn ihr keine Veröffentlichung wünscht. Dies besprechen wir beim Vorbereitungsgespräch.

  12. Fotografiert ihr ausschliesslich Hochzeiten? Nein. Wir fotografieren auch Paare und Familien. Jedoch liegt unser Mittelpunkt der Fotografie bei den Hochzeiten.

  13. Was passiert, wenn ihr krank seid und die Leistungen nicht erbringen könnt? Dieser Fall ist bisher zum Glück noch nie eingetreten. Sollte es dennoch passieren, keine Panik. Wir besitzen ein weitreichendes Netzwerk und haben sehr gute Kontakte, die in unserem Stil arbeiten. Dort findet sich immer jemand, der für uns einspringt und das natürlich zum vereinbarten Preis.

  14. Müssen wir einen Sitzplatz für euch einplanen / das Essen bezahlen? Selbstverständlich ist dies kein Muss und wir sind euch überhaupt nicht böse, wenn ihr das nicht wollt. Und falls ihr doch ein Plätzchen für uns habt, sind wir ganz unkompliziert und sitzen gerne zusammen mit der Band oder dem DJ an einem Tisch.

  15. Wie lange fotografiert ihr schon an Hochzeiten? Unsere erste Hochzeit fand im Jahr 2014 statt.

  16. Reserviert ihr das Datum für uns? Sobald wir euch eine Offerte zustellen, reservieren wir euer Datum provisorisch für max. 14 Tage. Solltet ihr dann den Vertrag unterzeichnen, wird das Datum dann definitiv für euch reserviert.

  17. Wie sind eure Zahlungskonditionen? Wir verlangen bei Unterzeichnung des Vertrages eine Reservierungspauschale von 50% im Voraus. Die restlichen 50% könnt ihr bequem per TWINT, Banküberweisung oder in bar an eurem Hochzeitstag bezahlen.

  18. Gibt es bei euch versteckte Kosten? Nein. Wir bieten Pakete an, die selbstverständlich individuell angepasst werden können. Im Vertrag wird deutlich ein Preis aufgeführt. Bei uns gibt es keine zusätzlichen Kosten.

  19. Was ist, wenn ihr doch länger an der Hochzeit gebraucht werdet? Kostet dies extra? Wir sind nicht immer sehr genau und streng, was die Zeit angeht. Wenn wir mal 30 Minuten länger da sind, verrechnen wir dies dem Brautpaar nicht. Sollte es aber doch länger als 30 Minuten werden, dann gibt es einen Aufpreis, der selbstverständlich ebenfalls im Vertrag geregelt ist.

  20. Wie viel im Voraus müssen wir euch buchen? Wir empfehlen grundsätzlich in der Hochzeitssaison (Mai - September/ Oktober) immer ca. 6 Monate - 1 Jahr im Voraus zu buchen.

  21. Was passiert, wenn wir wegen Corona die Hochzeit verschieben / absagen müssen? Wir befinden uns nunmal in einer speziellen Lage durch den COVID-19. Daher biete ich folgende Lösungen an: Solltet ihr eure Hochzeit verschieben, dann finden wir selbstverständlich gemeinsam eine Lösung. Wir können euch alternative Daten angeben, an denen wir noch freie Kapazitäten haben. Sollten wir kein Datum finden, greife ich auf meine Fotografen Kollegen zurück. Es gibt immer eine Lösung. Solltet ihr eure Hochzeit absagen, dann erhaltet ihr 10% von der Reservierungspauschale zurück. Wir können nicht den gesamten Betrag zurückerstatten, weil auch wir damit Verluste machen.

152 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen